LASERBEHANDLUNG

FRAKTIONAL-LASER (MOSAIK)

Der Fraktional-Laser (Mosaik) dient der sanften Hautverjüngung und behandelt wirkungsvoll Knitterfältchen, Akne-Narben und Pigmentflecken. Die Strahlen des fraktionierten Lasers durchdringen rasterförmig die obersten Hautschichten und setzen winzige Verletzungspunkte. Das umliegende Gewebe wird angeregt neue Zellen und frisches Kollagen zu produzieren. Der Effekt: Die Haut erneuert sich von innen heraus, wirkt frischer, jünger und glatter.

Nach der Behandlung mit dem Fraktional-Laser ist die Haut gerötet und zwei bis drei Tage lang rau und schuppig. Täglicher Sonnenschutz ist bis zu einem Monat nach der Behandlung wichtig. Für das beste Ergebnis mit dem Fraktional-Laser (Mosaik) wird ein Zyklus von vier bis sechs Behandlungen im Abstand von je vier Wochen empfohlen.

 

CO2-LUTRONIC-LASER

Die C02-Fraktional-Laser Behandlung ist ein innovatives Verfahren zur Hauterneuerung, die im Gesicht, aber auch am Körper angewendet werden kann: bei tieferen Falten und Fältchen im Mund-, Unterlid- und Wangenbereich, bei Akne-Narben, oder zur Straffung und Verjüngung der Haut an den Armen.
Vor der Behandlung wird eine Lokalanästhesiecreme aufgetragen. Bei empfindlichen Patienten kann eine Sedoanalgesie angewendet werden. Am zweiten bis dritten Tag nach der Behandlung kommt es zu einer leichten Abschuppung der Haut. Danach ist die frisch erneuerte Haut noch gerötet und sonnenempfindlich. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen sind drei bis vier Behandlungen in sechs bis acht Wochenabständen möglich. Eine Kombinations- und Vorbehandlung mit Mosaik-Laser wird empfohlen.

 

IPL – INTENSE PULSE

IPL ist eine nicht-invasive Behandlungsmethode, die Hautschäden beseitigt, ohne dabei die Hautoberfläche anzugreifen. Intensiv gepulstes Licht (IPL) kann einen weiten Bereich von Hautproblemen sicher und wirksam behandeln, wie z.B. geplatzte Äderchen, Hautverfärbungen, Altersflecken, Sommersprossen, fleckige Pigmentierung und Symptome von Rosacea.

Auf die zu behandelnden Stellen wird ein kühles Gel aufgetragen. Die glatte Glasoberfläche des IPL-Handstücks wird leicht auf die Haut gelegt, und die Lichtpulse werden aktiviert. Manche spüren einen schwachen Stich, wie das Zurückschnappen eines schmalen Gummibandes. Die Behandlung erfolgt in einer Reihe von Anwendungssitzungen, damit exzellente Langzeitergebnisse, minimale Nebenwirkungen und hohe Zufriedenheit gewährleistet sind. Jede Behandlung dauert etwa 20 Minuten. Je nach individueller Problematik können fünf bis sechs Behandlungssitzungen erforderlich sein.

Bitte bewerten Sie unsere Seite
Hautoberflächenbehandlung Durchschnittsbewertung: 0 - von 0 Besucher
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie alle Funktionen unserer Seite nutzen wollen, klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung ok